<<zurück | 09.11.2012

Ausgezeichnet mit dem Essener Umweltpreis 2012

Unter dem Motto "Essen spart Energie" lobt das Umweltamt der Stadt Essen in Kooperation mit der Sparkasse zum zweiten Mal den Essener Umweltpreis 2012 aus. Bewertet werden besondere Projekte, die dem Umweltschutz, der Aufwertung des Wohnumfeldes und dem Werterhalt der Immobilie dienen. Das können die energetische Sanierungen von bestehenden Gebäuden oder energieeffiziente Neubaumaßnahmen, wärmedämmende Fassadengestaltungen oder der intelligente Einsatz erneuerbarer Energien sein. Zu den Bewerbern zählen Eigentümerinnen und Eigentümer, Vereine und Institutionen, aber auch Architektinnen und Architekten sowie kleine und mittelständische Unternehmen aus Essen mit aktuellen oder in den letzten 5 Jahren durchgeführten Projekten.

In der Kategorie "Privatpersonen" wurde in diesem Jahr unser Kunde, das Ehepaar Claudia und Michael Lampey ausgezeichnet. Mit einem ganzen Maßnahmenpaket haben die Eheleute aus ihrer Doppelhaushälfte ein energetisch hochmodernes und umweltfreundliches Vorzeigeobjekt gemacht. "Bei der Entscheidung für die Umsetzung der Energiesparmaßnehmen hat der sorgenvolle Blick auf die kontinuierlich steigenden Energiepreise ebenso eine Rolle gespielt wie unser Ziel, einen sinnvollen Beitrag zum Schutz der Umwelt zu leisten", so Michael Lampey.

Teil der Maßnahme war die Installation einer hochwertigen Photovoltaikanlage mit Sunpowermodulen aus dem Hause des Solarbauers Borowski. Mit einer Leistung von 5,72 kWp deckt das Ehepaar nicht nur den eigenen Verbrauch, sondern speichert erwirtschaftete Überschüsse sauberer Sonnenenergie zu günstigen Vergütungssätzen ins Netz.

Wir freuen uns, dass wir an der Verwirklichung des preisgekrönten Projekts mitarbeiten durften und gratulieren den Eheleuten Lampey herzlich.