<<zurück | 29.01.2009

Startschuss für erste Bürgersolar Borbeck.

Am 26.01.2009 hat Markus Borowski den Vertrag zur ersten Bürgersolar auf dem Mädchengymnasium Fürstäbtissinstraße in Borbeck unterschrieben.

Die Stadt Essen war vertreten durch Umwelt- und Baudezernentin Frau Simone Raskob und den Leiter der Immobilenwirtschaft Essen Herr Ingo Penkwitt. Auf dem Mädchengymnasium entsteht ab dem März 2009 eine Anlage von ca. 30kWp, die im Jahr rund 25.000kWh Sonnenstrom erzeugt. Damit werden jährlich ca. 17.000kg CO2 vermieden.